Auslandsstudium

Nach stundenlangem Sitzen in der Bibliothek kurz aufs Surfbrett steigen, um auf andere Gedanken zu kommen, studieren wie Stephen Hawking in den heiligen Hallen der Oxford University oder endlich ohne NC dein Lieblingsfach studieren? Ein Auslandsstudium gibt dir die Möglichkeit dazu!

Student im Ausland

Alter

ab 18 Jahren

Dauer

ab einem Semester

Beliebte Länder für ein Auslandsstudium

Australien
Neuseeland
USA
Großbritannien
Kanada
Niederlande
Irland

Warum sollte ich im Ausland studieren?

  • Du verbesserst deine Fremdsprachenkenntnisse.
  • Du lernst LandLeute und Kultur kennen.
  • Du lernst, dein eigenes Studienfach aus einer anderen Perspektive kennen.
  • Du kannst internationale Kontakte knüpfen.
  • Du kannst studieren, auch ohne den Numerus Clausus zu erfüllen.
  • Du erwirbst die häufig von Arbeitgebern geforderte Auslandserfahrung.

In welchen Ländern kann ich studieren?

Prinzipiell überall, weltweit. Nach wie vor sind die englischsprachigen Länder (allen voran die USAKanadaAustralienNeuseeland und Großbritannien) überaus beliebt für ein Auslandsstudium. Aber auch viele Länder, in denen Spanisch gesprochen wird, von der iberischen Halbinsel bis Lateinamerika, sowie Ziele in Asien (China, Japan, Thailand oder Indonesien) werden oft nachgefragt.

Was muss ich vorab beachten?

  • Was für Anmeldefristen gibt es?
  • Kann ich meine Leistungen an der jeweils anderen Uni anerkennen lassen?
  • Benötige ich ein Sprachzertifikat (TOEFL o.ä.)?
  • Muss ich vorher eine Sprachprüfung ablegen?
  • Gibt es Studiengebühren im Ausland? Wenn ja, wie hoch sind sie?
  • Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten dort?
  • Benötige ich spezielle Versicherungen, zum Beispiel eine Auslandskrankenversicherung?
  • Möchte ich für ein ganzes Studium ins Ausland oder nur für ein Auslandssemester?

Wie finde ich einen Studienplatz im Ausland?

Mit einem Auslandsstudium steht dir ein großer Schritt bevor. Deshalb solltest du dein Auslandsstudium so früh wie möglich planen. Gerade wegen der einzuhaltenden Fristen und zu erbringenden Nachweise gilt auch hier ein Vorlauf von rund einem Jahr. Sollte dich allerdings diese ganze Planung ein wenig überfordern, dann ist es keine Schande sich Hilfe bei der Organisation eines Auslandsstudiums zu holen. Je nach Zielland und Universität gibt es verschiedene spezialisierte Organisationen, die dir bei der Studienplatzvermittlung helfen können.

Bist du bereit für ein Studium in den USA?

Finde es heraus im direkten Experten-Gespräch oder im Online-Kurs.
Jonas Kehrbaum
Erstgespräch: Frag den Experten

Du bist Dir schon sicher, dass Du ein USA-Studium machen möchtest? Finde im kostenlosen Erstgespräch mit dem USA-Experten Jonas Kehrbaum konkret heraus, wie Du es organisieren und finanzieren kannst.

Online-Kurs: USA Stipendien-Hack

Nicht sicher ob ein Studium in den USA für Dich das Richtige ist? Lerne alles, was Du wissen musst in unserem kostenlosen Online-Kurs der „USA Stipendienhack.

Finanzierung

BAföG

Hierbei gilt es, eine Reihe von Voraussetzungen zu erfüllen. So werden bei einem Studium außerhalb der EU z.B. zusätzliche Auslandszuschläge gewährt. Weitere Informationen findest Du unter unseren Link-Tipps.

Stipendien und private Förderprogramme

Neben den Hochschulen selbst halten auch eine Reihe privater Organisationen Fördermittel für Auslands-Studierende bereit. Den größten Anteil von „Bildungsreisenden“ Studenten hat der Deutsche Akademische Auslandsdienst (DAAD). Darüber hinaus kannst du dich auch an das Austauschprogramm Erasmus wenden. An manchen Hochschulen – besonders im englischsprachigen Ausland – kannst du deinen Aufenthalt auch durch eine Stelle als akademische Hilfskraft (Graduate Assistantship) oder ein hochschuleigenes (Sport-)Stipendium finanzieren.

Staatlicher Bildungskredit bzw. Studienkredit

Wer keine Förderung nach dem BAFöG erhalten kann, hat die Möglichkeit einen Bildungskredit beim Staat zu beantragen. Viele Banken vergeben auch kostengünstige Studienkredite.

Bewerbungsunterlagen für ein Auslandsstudium

Wenn du dich an einer Hochschule im Ausland bewerben möchtest, benötigst du in der Regel dein Abschlusszeugnis (Abitur-, Bachelor- oder Masterzeugnis), einen Lebenslauf, ein Motivationsschreiben sowie ein Zertifikat über ausreichende Sprachkenntnisse. Je nach Land und Universität gibt es zum Teil noch weitere Dokumente, die für eine Bewerbung notwendig sind – informiere dich darüber am besten auf der Homepage deiner Wunschuniversität.

Anerkennung von im Ausland erworbenen Abschlüssen

Auch wenn viele der Abschlüsse, die du im Ausland erwerben kannst, auch hier in Deutschland offiziell anerkannt werden, so gibt es doch ein paar Ausnahmen. Informiere dich daher am besten rechtzeitig, inwieweit dein angestrebter Studienabschluss den Abschlüssen wie dem Bachelor, dem Master oder dem Doktor in Deutschland entspricht.

 

Weiterführende Informationen

www.studium-ratgeber.de/auslandsstudium

Umfangreiche Infos zum Auslandsstudium

www.das-neue-bafoeg.de

Alles Wichtige zum Auslands-BAFöG und Bildungskrediten.

www.daad.de

Stipendien und weitere Informationen des Deutschen Akademischen Austauschdienstes.

www.nach-dem-abitur.de/auslandsstudium

Das Informationsportal rund um Wege nach dem Abitur stellt Studienmöglickeiten und Hochschulen im Ausland vor.

Weitere Gap Year Programme

Entdecke deine Möglichkeiten eines Studiums im Ausland