Warum (fast) immer der perfekte Zeitpunkt ist!

Ein Sabbatical ist nicht mehr nur etwas für ältere Arbeitnehmer, die eine Auszeit vom Job suchen: Heutzutage werden alle Zeiten, in denen du dir eine längere Pause vom Alltag gönnst, als Sabbatical bezeichnet. Dazu zählen zum Beispiel Auslandspraktika, Freiwilligenarbeit, Work and Travel oder ein Backpacking-Trip.

WAS DICH HIER ERWARTET:

Was versteht man heutzutage unter einem Sabbatical?

Der Begriff Sabbatical oder Sabbatjahr stammt aus der Bibel, und bezeichnet dort die einjährige Auszeit, die alle sieben Jahre empfohlen wird. Noch vor Kurzem stand der Ausdruck lediglich für eine längere Auszeit vom Job, die vor allem ältere Arbeitnehmer nutzten, um zum Beispiel eine Weltreise anzugehen. Mittlerweile hat aber ein Bedeutungswandel stattgefunden. Heute steht Sabbatical stattdessen stellvertretend für verschiedene längere Auszeiten in den unterschiedlichsten Lebensabschnitten. So werden auch Praktika nach der Schule oder ein Work-and-Travel-Trip als Sabbatical oder Sabbatjahr bezeichnet. Ein Sabbatical kann auch im Inland absolviert werden, aber natürlich bietet ein längerer Aufenthalt im Ausland ganz neue Möglichkeiten, um den eigenen Horizont zu erweitern. Ein Sabbatical kann ein paar Monate dauern oder auch länger als ein Jahr sein, je nachdem was du in dieser Zeit vorhast.

>> Verschiedene Formen eines Sabbaticals

Wer kann ein Sabbatical machen?

Egal, ob du dir von deinem Job eine Auszeit nimmst, du dich beruflich neu orientierst oder aber etwas Zeit zwischen zwei Lebensabschnitten füllst: Theoretisch kannst du immer ein Sabbatical absolvieren. Zu den folgenden Gelegenheiten entscheiden sich besonders viele Leute, ein Sabbatical einzulegen:

  • Nach der Schule (zum Beispiel als Work and Travel-Trip)
  • Im oder nach dem Studium (zum Beispiel als Auslandspraktikum)
  • Nach einer beruflichen Umorientierung oder Neufindung, wie Kündigung oder Entlassung (zum Beispiel als Weltreise)

Viele Unternehmen bieten ihren Angestellten die Möglichkeit einer längeren beruflichen Auszeit, bei der der Wiedereinstieg in den Job geregelt ist. Solche Programme werden ebenfalls Sabbatical oder Sabbatjahr genannt. Bevor du dich ins Abenteuer stürzt, solltest du dir auf jeden Fall die Frage beantworten, warum du ein Sabbatical absolvieren willst und welche Ziele du damit verbindest.

>> Motivation für ein Sabbatical bzw. Sabbatjahr

Quick-Info

WAS IST EIN SABBATICAL bzw. SABBATJAHR?

  • Längere Auszeit vom Job
  • Auszeit nach der Schule, dem Studium oder beruflicher Neuorientierung o.ä.
  • Neue Länder kennenlernen und den Horizont erweitern

WO KANN ICH DAS MACHEN?

z.B. Australien, Neuseeland, Länder in Lateinamerika oder auch in Afrika etc.

IDEAL FÜR…

Abenteurer & Kulturinteressierte, die sich eine Auszeit gönnen möchten.

 

DAUER

Von wenigen Wochen bis zu mehreren Monaten.

Möglichkeiten für ein Sabbatical im Ausland

Die folgenden Optionen werden bei einem internationalen Sabbatical besonders häufig gewählt:

Praktikum

Auslandspraktika bieten eine sehr gute Möglichkeit, wenn du deine Karriere voranbringen oder dich beruflich neu orientieren willst. Du kannst in verschiedene Jobs hineinschnuppern und dich anschließend viel besser entscheiden, ob du eine bestimmte Karriere anstreben willst. Wenn du ein Praktikum im Ausland absolvierst, sammelst du zusätzlich noch weitere Erfahrungen in einem internationalen Arbeitsumfeld.

>> Weitere Infos zu Auslandspraktika auf Auslandszeit.de

Freiwilligenarbeit

Die freiwillige Mitarbeit an einem Hilfsprojekt ist ebenfalls eine Option für dein Sabbatical. Du hast hierbei buchstäblich die Auswahl aus Projekten auf der ganzen Welt und in den unterschiedlichsten Bereichen. Jobs gibt es zum Beispiel als Lehrer oder Tierpfleger.

>> Weitere Infos zur Freiwilligenarbeit auf Auslandszeit.de

Backpacking und Rundreise

Du willst raus und die Welt sehen? Dann pack deinen Rucksack und los geht’s! Auf einem Backpacking-Trip erkundest du deine Lieblingsreiseziele in deinem eigenen Tempo. Ein solcher Trip lässt sich auch mit einem überschaubaren Budget planen.

>> Weitere Infos zu Backpacking und Rundreisen auf Auslandszeit.de

Work and Travel

Für einen Work and Travel-Trip im Sabbatical entscheiden sich besonders viele nach der Schule oder während der Studienzeit. Work and Travel hat gegenüber Backpacking den Vorteil, dass du dir in verschiedenen Jobs Geld verdienen kannst, um die Urlaubskasse aufzufüllen oder gleich den kompletten Trip zu finanzieren.

>> Weitere Infos zu Work and Travel auf Auslandszeit.de

Hier findest du noch mehr Ideen für dein Sabbatical

>> Auszeit-Ideen auf Sabbatjahr.org