Du willst deine Schulferien nicht schon wieder zu Hause verbringen? Und deine Fremdsprachenkenntnisse sind durchaus noch ausbaubar? Dann nimm doch mal an einer Schülersprachreise teil! Eine Schülersprachreise verbindet intensive Sprachkurse mit einem altersgerechten Freizeitangebot im Ausland.

WAS DICH HIER ERWARTET:

Schülersprachreisen: Sprachen lernen & Ferien genießen

Eine Schülersprachreise bringt dich in den Schulferien ins Ausland, um dort die jeweilige Landessprache zu lernen bzw. um bereits vorhandene Fremdsprachenkenntnisse noch zu verbessern. Schülersprachreisen sind nicht ausschließlich in den Sommerferien, sondern auch in kürzeren Ferien wie Herbst-, Winter-, Oster- und Pfingstferien möglich. In kleinen Gruppen werden bis zu 30 Unterrichtsstunden pro Woche Vokabeln, Grammatik und Aussprache geübt. Oft wird am Anfang der Sprachkurse ein Einstufungstest gemacht, damit du in einen Sprachkurs mit dem passenden Schwierigkeitsgrad eingestuft wirst.

Doch du bist nicht nur zum Lernen im Ausland: Neben den Sprachkursen stehen auch viele Ausflüge in große Städte und zu Sehenswürdigkeiten auf dem Programm einer Schülersprachreise. Auch gemeinsame Kino- und Discobesuche sind Teil der Freizeitprogramme (dieses sind dem Alter der Teilnehmer angepasst).

Die Teilnahme an einer Schülersprachreise ist ab 8 Jahren und bis zur Oberstufe möglich. Während einer solchen Auslandszeit wohnst du entweder bei einer Gastfamilie, im Hotel oder in e