Kinder betreuen in einem Ferienlager

Mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten macht dir Spaß? Du würdest gerne nach Nordamerika (USA oder Kanada) oder z.B. nach China reisen? Dann ist der Auslandsaufenthalt in einem Summer Camp genau das Richtige für dich! Denn dort kannst du beides miteinander kombinieren: das Reisen und die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Auslandsaufenthalte in Summer Camps sind also spannende Working Holidays (die du übrigens auch – wenn du nicht unbedingt nach Amerika willst – in vielen anderen Ländern machen kannst). Also auf ins Ferienlager!

WAS DICH HIER ERWARTET:

Der Sommer deines Lebens…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quick-Info

WAS IST EIN SUMMER CAMP?

  • Im Ausland Kinder betreuen
  • In einem Feriencamp leben
  • Sport, Musik, Sprachen, Kunst etc. unterrichten

WO KANN ICH DAS MACHEN?

z.B. in USA, Kanada, England, Frankreich

IDEAL FÜR…

Kinderfans und angehende PädagogInnen

DAUER

Bis zu ca. 10 Wochen.

Summer Camps = Ferienlager weltweit

Summer Camps sind Ferienlager, die man vor allem aus den USA und Kanada kennt, denn dort haben sie eine lange Tradition. Aber auch in vielen weiteren Ländern gibt es Summer Camps und entsprechende Programme für Working Holidays. Die Vorteile eines Summer Camps liegen auf der Hand: Die Eltern können ihren Nachwuchs in verantwortungsvolle Obhut geben und die Kinder / Jugendlichen kommen aus der Stadt raus, können sich in der freien Natur mal so richtig austoben. Zusammen mit Helfern aus aller Welt bieten die Summer Camp-Betreiber ein buntes Programm an, es gibt sogar thematisch organisierte Camps (Abenteuer- und Sportcamps ebenso wie Camps mit Computer- oder Töpferkursen). Bei über 12.000 registrierten Summer Camps sollten eigentlich keine Wünsche übrig bleiben.

>> Hier Summercamp-Jobs in den USA finden

>> Hier Summercamp-Jobs in Kanada finden

>> Neu: Hier Summercamp-Jobs in China finden

Was kann ich in einem Summer Camp tun?

Grundsätzlich bieten sich zwei Möglichkeiten an, wenn du in einem Summer Camp arbeiten möchtest:

Betreuer (Camp-Couselour)

Der Job als Betreuer (oder „Camp-Couselour“) ist verbunden mit großer Verantwortung. Schließlich übernimmst du die Rund-um-die-Uhr-Betreuung der Kinder und sorgst für einen reibungslosen Tagesablauf. Deswegen solltest du, wenn du dich für dafür bewerben möchtest, unbedingt Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern vorweisen können. Dafür kannst du deine Talente auch stark in die Arbeit mit einbringen, zum Beispiel als Sportcoach, Sprach- oder Musikerlehrer.

Küchen- oder Wartungspersonal (KAMP = „Kitchen-And-Maintenance-Personnel“)

Wenn du erst noch Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit sammeln möchtest, kannst du dich auch erst einmal als Küchen- oder Wartungspersonal (KAMP = Kitchen-And-Maintenance-Personnel) bewerben. Dabei sorgst du für das leibliche Wohl der Ferienkinder oder hältst die Gerätschaften in Ordnung. Voraussetzung dafür ist natürlich handwerkliches Geschick oder Talent zum Kochen. Diese Jobs sind im Allgemeinen anstrengender. Dafür hast du in der Regel mehr Freizeit – außerdem wird das Küchen- und Wartungspersonal in Summer Camps durchschnittlich besser bezahlt. Wichtig: Als Mitarbeiter in einem Summer Camp nimmst du vor allem eine Vorbildrolle ein. Du hast wenig Privatsphäre und musst prinzipiell 24 Stunden täglich zur Verfügung stehen. Dessen solltest du dir bewusst sein, bevor du dich auf das Abenteuer Summer Camp einlässt. Tipp: Im Anschluss an deine Camp-Zeit bietet es sich an, das jeweilige Gastland und Leute im Rahmen einer Reise kennenzulernen … wenn Du schon mal da bist!

Was bringt mir der Aufenthalt?

  • Du arbeitest in einem internationalen Team junger Menschen.
  • Du sammelst praktische Erfahrungen im Bereich Betreuung.
  • Du sammelst wertvolle Auslandserfahrung.
  • Du lernst viele neue Leute kennen und gewinnst neue Freunde.
  • Du hast viel Spaß und kannst dabei Geld verdienen.

Grundsätzlich empfiehlt sich die Arbeit in Summer Camps für alle, die entweder bereits im pädagogischen Bereich arbeiten oder später arbeiten wollen.

CORONA SPECIAL: DAS AUSLANDSZEIT-STARTERKIT GESCHENKT

Da noch in den Sternen steht, wann du in dein großes Auslandsabenteuer aufbrechen kannst, stellen wir dir unser Auslandszeit-Starterkit für einen kurzen Zeitraum kostenlos zur Verfügung. Nutze jetzt die Chance, um dich mit unserem innovativen Tool und den Insidertipps unserer Auslandszeit-Experten bestmöglich auf die wohl aufregendste Zeit deines Lebens vorzubereiten.

Spare jetzt und starte hier die Organisation der besten Zeit deines Lebens

  • Innovatives Tool für die Planung deiner Auslandszeit
  • Übersicht der Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten
  • Leitfaden durch alle wichtigen Planungsschritte
  • Checklisten, Tests und Anleitungen im Audio- und Videoformat

Was für Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Sehr unterschiedliche, da die Bedingungen deines Aufenthalts im Wesentlichen vom Gastland und deinem Arbeitgeber (dem Anbieter des Summer Camps) abhängen. In den USA zum Beispiel benötigst du ein Arbeitsvisum. In einigen Fällen gibt es eine Altersgrenze, in der Regel zwischen 18 und 35 Jahren. Als Betreuer benötigst du unbedingt Referenzen in der Kinderbetreuung sowie gute bis sehr gute Sprachkenntnisse. Für einen Summercamp Job in Kanada benötigst du nicht das typische Working Holiday Visum, wie beispielsweise für andere Working Holidays. Du solltest aber ebenfalls gute Englischkenntnisse haben, um dich vor Ort verständigen zu können. Erste Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, sowie bestenfalls gute Skills in einer oder mehreren typischen Campsportarten (wie z.B. Kanu fahren, Schwimmen, Fußball, Tennis etc.) sind ebenfalls von Vorteil.

Wo und wie kann ich in einem Camp arbeiten?

Die USA und Kanada sind in Sachen Summer Camps nach wie vor die beliebtesten Ziele, aber auch in Europa gibt es zahlreiche Summer Camps. Du kannst dich entweder direkt an die Camps wenden, oder Kooperationen zahlreicher Reiseveranstalter mit Summer Camps nutzen. Letzteres hat unter anderem den Vorteil, dass du im Bedarfsfall immer einen Ansprechpartner hast und jemanden, der sich vorab um den Flug und alle Visafragen kümmert. Tipp: Ganz egal, wie Du es angehst, ob direkt über die Camps oder einen Veranstalter, Du solltest frühzeitig mit der Planung beginnen, am besten ein Jahr im Voraus, da in den meisten Fällen Anmeldefristen zu beachten sind.

Summercamps in Nordamerika

>> Hier findest du Summercamp-Jobs in den USA

>> Hier erhältst du alle Infos zu Summercamp-Jobs in Kanada

Summercamp-Jobs in Asien

>> Neu: Finde hier Summercamp-Jobs in China

Alternative Möglichkeiten für die USA

>> Erfahre jetzt mehr über Au Pair USA

Erklärvideo: Working Holidays in den USA

In unserem Erklärvideo erfährst du, welche Möglichkeiten es für Working Holidays in den USA gibt und was du dabei berücksichtigen musst. Erhalte außerdem weitere Informationen zum Summer Camp in den USA:

Weitere Infos zu Summer Camps

Unter folgenden Links findest du weitere Informationen zu Summer Camps:

Deine nächsten Planungssteps

Schritt 1

Jetzt Auslandszeit-Starterkit sichern!

Werde jetzt Mitglied in unserem exklusiven Auslandszeit-Upgradebereich und hab Zugang zu super hilfreichen Tools, Checklisten, Vergleichstabellen und Abkürzungen bei deinen Planungsschritten zu deiner perfekten Auslandszeit. Deinen für kurze Zeit kostenlosen Zugang zu deinem ganz persönlichen Planungs-Cockpit kannst du dir HIER sichern.

Eine Kreditkarte beantragen

Für die Buchung von Flügen, Hostels oder z.B. eines Autos macht eine Kreditkarte in jedem Fall Sinn. Was du bei der Auswahl der richtigen Kreditkarte beachten musst, erklären wir dir hier.

Schritt 2
Schritt 3

Working-Holiday-Visum beantragen

Um in Ländern wie Australien, Neuseeland oder den USA legal arbeiten zu dürfen, benötigst du eine offizielle Arbeitserlaubnis. Wir erklären dir auf unserer Website www.working-holiday-visum.de, was du über das spezielle Visum wissen musst und wie du es beantragst.

Auslandskrankenversicherung finden

Mit einer normalen Auslandsreise-Krankenversicherung bist du bei einer mehrmonatigen Auslandszeit nicht ausreichend abgesichert. Wir erklären dir hier, welchen Schutz du für Work and Travel
benötigst.

Schritt 4
Schritt 5

Günstigen & flexiblen Flug finden

Die Suche nach einem möglichst kostengünstigen Flug kann viel Zeit und Nerven kosten. Mit der Flugsuchmaschine von Open-Return-Ticket.de schaffen wir Abhilfe. Finde dort einen super günstigen Spezialtarif für junge Leute mit flexiblem Rückflugdatum.

Backpacker-Rucksack & Ausrüstung

Das wichtigste Utensil eines Travellers ist natürlich der Backpacker-Rucksack. Diesen und weitere praktische Reise-Gadgets findest du hier.

Schritt 6

FINDE JETZT DEINE AUSLANDSZEIT!

Wähle aus über 500 Programmen & Projekten, die für dich passende Auslandszeit aus: