Die Welt wird immer kleiner, das „globale Dorf“ ist Realität: Wir shoppen in New York, jetten auf die Kanaren, exportieren nach Fernost und wir kommunizieren per Mobiltelefon, Email und (Video-)Livechat rund um den Globus. Fremdsprachenkenntnisse werden da immer wichtiger, im privaten Bereich, vor allem aber auch beruflich. Und wo lernt man eine Sprache am besten? Richtig, dort wo sie gesprochen wird! Also auf zu einer Sprachreise, auf der man umgeben ist von der zu erlernenden Sprache, aber auch den Menschen und ihrer Kultur.

WAS DICH HIER ERWARTET:

Was bietet mir eine Sprachreise?

Eine Sprachreise ist die beste Möglichkeit eine Fremdsprache neu zu erlernen bzw. die Kenntnisse in einer bereits erlernten Sprache weiter zu verbessern. Weil der Kurs im Land selbst stattfindet (also zum Beispiel Englisch in London, Spanisch in Sevilla, etc.) profitierst du von der Nähe zu den Menschen und ihrer Kultur. Im Alltag des Ziellandes benutzt und überprüfst du die in der Sprachschule erworbenen Sprachkenntnisse.

Ein solcher Sprachreise-Aufenthalt dauert im Regelfall zwischen einer und sechs Wochen. Für gewöhnlich lebst du während dieser Zeit bei einer Gastfamilie. Neben den Sprachkursen bleibt genügend Freizeit um das jeweilige Aufenthaltsland kennen zu lernen und die Sprache anzuwenden. Der Lernerfolg ist bei einer Sprachreise insgesamt enorm hoch.

Unser Tipp: Sprachreisen-Angebote auf Sprachzertifikat.org

>> Spanisch-Sprachreisen nach Argentinien und Spanien

>> Englisch lernen und vertiefen mit einer Sprachreise nach England & Irland

Quick-Info

WAS IST EINE SPRACHREISE?

  • Reisen und Sprachen lernen
  • Sprachzertifikate im Ausland erwerben
  • Verschiedene Varianten der Sprachreise

WO KANN ICH DAS MACHEN?

z.B. in England, Frankreich, Spanien, USA, Kanada, Australien, China, Peru, Südafrika

IDEAL FÜR…

Studierende, Auszubildende und Berufstätige

DAUER

In der Regel zwischen 2 und 6 Wochen.

Die unterschiedlichen Sprachreise-Typen

Es gibt viele unterschiedliche Typen von Sprachreisen. Die Unterscheidung wird bei den Angeboten der einzelnen Reiseveranstalter in den meisten Fällen entweder anhand der Zielgruppe oder anhand der Dauer der Reise vorgenommen:

Unterscheidung nach Zielgruppen

Unterscheidung nach Dauer

Special: Das kostenlose Orientierungsstudium der IUBH als dein Karriereboost während deiner Auslandszeit

  • 100 % kostenlos und unverbindlich
  • Optimale Orientierung, um dein Wunschsstudium zu finden
  • Das Studium findet komplett online statt und bietet dir maximale Flexibilität
  • Perfekt mit deiner Auslandszeit oder einem FSJ kombinierbar

Wohin kann meine Reise gehen?

Eine Sprachreise kannst du in viele verschiedene Länder weltweit machen. Den Spitzenplatz nimmt natürlich nach wie vor die Sprache Englisch mit Reisezielen in England, Schottland und Irland, aber natürlich auch den USA, Kanada, Australien und Neuseeland ein. Außerdem kannst du auch auf der in Sachen Sprachreisen immer beliebter werdenden Insel Malta dein Englisch aufbessern.

Nach der englischen Sprache folgen in der Beliebtheitsskala gleich Französisch (mit Zielen in Frankreich, Kanada und Afrika), Spanisch (mit vielen Zielen in Süd- und Mittelamerika), Italienisch, Russisch und sogar Chinesisch. Auch Skandinavien ist ein sehr beliebtes Ziel für Sprachreisen, hier kannst du z.B. Norwegisch oder Schwedisch lernen.

Was bringt mir eine Sprachreise?

Eine Sprachreise wird dich in privater, schulischer und beruflicher Hinsicht weiterbringen, denn du verbesserst deine Fremdsprachenkenntnisse deutlich und sammelst gleichzeitig wertvolle Auslandserfahrung. Darüber hinaus lernst du, die Menschen und die Kultur eines anderen Landes kennen und hast jede Menge Spaß.

Sprachzertifikate

In vielen Fällen ist es möglich, dass du dir die auf der Sprachreise erworbenen Kenntnisse auch gleich mit einem Sprachzertifikat bzw. Sprachdiplom bescheinigen lassen kannst. Frag einfach den jeweiligen Reiseanbieter nach entsptrechenden Möglichkeiten für eine Sprachprüfung.

Bildungsurlaub

Sprachreisen können auch als Bildungsurlaub anerkannt werden. Hierbei kannst du dich für die Dauer des Kurses von deiner Arbeit zu Weiterbildungszwecken freistellen lassen. Da auch dein Arbeitgeber von deinen erweiterten Kenntnissen profitiert, kannst du die Kursgebühren gegebenenfalls von ihm tragen lassen.

Was muss ich beachten?

Anbieter-Wahl

Wähle den Sprachreise-Anbieter sorgfältig aus! Vergleiche verschiedene Programme miteinander und suche im Internet nach Stimmen/Rezensionen zu den Sprachreisen der einzelnen Anbieter. Eine gute Unterstützung bei der Auswahl bzw. Abwägung der einzelnen Sprachreisen sowie Sprachreiseveranstalter bieten sogenannte „Meta-Vergleichsportale“, die die Angebote diverser Anbieter übersichtlich miteinander vergleichen und somit dem Sprachreiseinteressenten die Entscheidung merklich erleichtern können. Eine gelungene Darstellung verschiedener Sprachreisen samt intelligenter Suchfunktion findet sich bspw. auf www.sprachreisen.org.

Sprachschul-Qualität

Prüfe (soweit möglich) die Qualität der Sprachschule (auch hier wird dir das Internet weiterhelfen). Das Lehrpersonal sollte aus didaktisch geschulten Muttersprachlern bestehen. Außerdem sollten die Kurse 15 bis 20 Teilnehmer nicht übersteigen.

Sprachreisen sind kein reiner Urlaub

Auch wenn du offiziell im „Urlaub“ bist, solltest du den Aufwand für die Sprachkurse nicht unterschätzen. Du solltest dich während der Sprachreise voll und ganz auf den Erwerb der neuen Sprache konzentrieren können und keine zusätzlichen Verpflichtungen haben. Trotzdem wird genug Freizeit bleiben, um den Aufenthalt im Land deiner Wahl zu genießen.

Kombinationen mit anderen Auslandszeiten

Viele der auf Auslandszeit.de vorgestellten Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt kann man mit vor Ort stattfindenden Sprachkursen kombinieren. Insbesondere bei Work & Travel, bei Farm- und Rancharbeit sowie bei Freiwilligenarbeit bieten die meisten Organisationen ihre Programme direkt mit vorab oder begleitend stattfindendem Sprachkurs an. Ergo: Du bekommst Working Holidays und Sprachreise im Kolmplettpaket! Vor allem wenn du in der jewiligen Landessprache noch nicht ganz sicher bist, macht die Kombination mit einem Sprachkurs wirklich Sinn.

Weitere Möglichkeiten sind auch Demi-pair (Au-pair kombiniert mit Sprachkursen) oder ein Auslandspraktikum mit Sprachkurs.

>> Mit einer Sprachreise Englisch lernen und neue Länder erkunden

Jetzt Sprachreisen-Erfahrungsberichte lesen

Weitere Infos zu Sprachreisen

Unter folgenden Links findest du weitere Infos zum Thema Sprachreisen:

Let's go!

Schritt 1

Orientiere dich: So findest du die passende Auslandszeit!

Der Auslandszeit-Test

Welches Land soll es sein und welche Auslandszeit passt eigentlich..Weiterlesen

Schritt 2

Auslandszeit-Kreditkarte beantragen

Auslandszeit-Kreditkarte

Bei einem längeren Auslandsaufenthalt kann man auf eine eigene Kreditkarte..Weiterlesen

Schritt 3

Auslandskrankenversicherung finden

Jugendlicher springt in die Luft

Auf eine Auslandskrankenversicherung darfst du bei einem längeren Auslandsaufenthalt auf..Weiterlesen

Schritt 4

Den passenden Flug finden

Junger Mann sitzt am Flughafen

Der Flug ist meist einer der größten Kostenpunkte deiner Auslandszeit..Weiterlesen

Schritt 5

Backpacker-Rucksack und Ausrüstung

Reise-Rucksäcke für Männer und Frauen

Das wichtigste Utensil eines Travellers ist natürlich der Backpacker-Rucksack. Als..Weiterlesen

Finde jetzt deine Auslandszeit!

Wähle aus über 500 Programmen & Projekten, die für dich passende Auslandszeit aus: