Entdecke dein Traumreiseziel in allen Facetten während einer Rundreise im Ausland

Eine ganze Reihe von Anbietern hat sich auf Rundreisen im Ausland für junge Leute spezialisiert. Hier bist du mit erfahrenen Guides in einer Gruppe unterwegs, erlebst die Highlights deines Reiselandes und kannst in Sprache und Kultur abtauchen. Beliebte Reiseziele sind zum Beispiel Thailand und Bali, aber auch in China und Südafrika gibt es spannende Rundreisen. Immer beliebter wird die Kombination aus Rundreise und Freiwilligenarbeit, unter anderem in Nepal und Fidschi. Ob eine Rundreise das Richtige für dich ist erfährst du hier.

WAS DICH HIER ERWARTET:

Mit einer Rundreise dein Zielland entdecken

Der Begriff „Rundreise“ bezeichnet in den meisten Fällen eine organisierte und geführte Tour durch ein bestimmtes Land. Dabei geht es darum, die Highlights und Sehenswürdigkeiten in der Gruppe zu entdecken.

Bei einer solchen Rundreise musst du dich also nicht selbst um die Organisation kümmern, das übernehmen erfahrene Guides vor Ort. Unterkunft, Transport und Touren vor Ort sind typische Bestandteile einer Rundreise.

Rundreisen haftet das Klischee an, eher etwas für ältere Urlauber zu sein. Und tatsächlich ist das bei manchen Touren auch der Fall. Allerdings gibt es Tour-Anbieter, die sich auf jüngere Teilnehmer spezialisiert haben und deren Ziel es ist, die ausgetretenen Touristenpfade zu verlassen und tiefer in die Kultur eines Landes einzutauchen.

Neben den typischen Touristenattraktionen stehen dann unter anderem Trekking- und Wandertouren, Sprachkurse und Workshops, zum Beispiel in Meditation, traditioneller Kampfkunst oder Yoga, auf dem Programm. Das Ziel ist es, dir alle Aspekte deines Gastlandes nahe zu bringen.

Eine Rundreise bietet meist ein geführtes Programm mit einer Dauer zwischen zehn Tagen und einem Monat. Der genaue Ablauf hängt natürlich auch von deinem Zielland ab.

In den letzten Jahren hat sich außerdem ein neuer Trend entwickelt: Die Kombination aus Freiwilligenarbeit und Rundreise.

Quick-Info

WAS IST EINE RUNDREISE?

  • Organisierte Reise eines Veranstalters
  • Ein erfahrener Guide zeigt die Highlights des Reiselandes
  • Sprache und Kultur kennenlernen

WO KANN ICH DAS MACHEN?

z.B. in Südafrika und Ziele in (Südost-)Asien

IDEAL FÜR…

Junge Abenteurer & Kulturinteressierte, die ihre Reise nicht selber planen möchten

DAUER

Von ca. 10 Tagen bis zu einem Monat

Freiwilligenarbeit und Rundreise kombinieren

Bei „Freiwilligenarbeit-Rundreisen“ kombinierst du einen Einsatz im Bereich „Volunteering“ mit einer Rundreise. Solche Reisen werden auch „Voluntour“ oder „Volunteer and Travel“ genannt.

Rundreisen von zwei bis vier Wochen werden hierbei mit einem Freiwilligenprojekt im gleichen Land ergänzt, zum Beispiel im Naturschutz oder der Entwicklungshilfe. Das Volunteering findet dabei entweder vor oder nach der Rundreise statt oder ist in diese integriert. Bei manchen Rundreisen haben die Teilnehmer auch die Möglichkeit, in verschiedene Freiwilligenprojekte hineinzuschnuppern und sich im Anschluss für das Projekt zu entscheiden, dass ihnen am besten gefallen hat.

>> Infos zu einer Kombination aus Rundreise und Freiwilligenarbeit

Warum eine Rundreise mit Freiwilligenarbeit kombinieren?

Eine Rundreise ist eine tolle Möglichkeit, um das Land kennenzulernen, indem du als Freiwilliger arbeiten wirst. Du bekommst so einen Eindruck von den Herausforderungen und Problemen vor Ort und lernst schon ein wenig die Kultur und die Sprache deines Ziellandes.

Wenn du deine Freiwilligenarbeit-Rundreise planst, solltest du darauf achten, dass dein Einsatz als Volunteer nicht zu kurz ist und du vor Ort auch wirklich etwas bewirken kannst. Bei vielen Projekten ist eine gewisse Einarbeitung nötig und zu kurze Einsätze ergeben dann keinen Sinn.

Ist eine Rundreise das Richtige für mich?

Eine Rundreise passt zu dir, wenn du gerne in der Gruppe unterwegs bist, aber du deinen Trip nicht selbst planen willst. Bei einer Rundreise kannst du dich auf erfahrene Guides verlassen, die das Reiseland in- und auswendig kennen und die dafür sorgen, dass du das Beste aus deiner Zeit vor Ort machst.

Oft ist der Reiseplan auch ein wenig flexibel und kann auf deine Wünsche angepasst werden.

Viele Teilnehmer planen eine Rundreise auch gemeinsam mit Freunden. So ist man direkt mit bekannten Leuten unterwegs und kann gleichzeitig viele neue Leute kennenlernen.

Wenn du stattdessen lieber auf eigene Faust unterwegs bist und deinen eigenen Reiseplan erstellst, dann ist Backpacking eher das Richtige für dich.

>> Infos zu Backpacking-Touren

Wann ist der beste Zeitpunkt für eine Rundreise?

Deine Gruppen-Guides sorgen dafür, dass du dein Traumland wirklich mit allen Sinnen erfährst und du bei deiner Rundreise sehr viel in kurzer Zeit erlebst. Eine normale Rundreise dauert dabei meist zwischen zehn Tagen und einen Monat. Willst du deinen Urlaub noch mit Freiwilligenarbeit kombinieren, dann benötigst du noch etwas mehr Zeit.

Ein perfekter Zeitpunkt für eine Rundreise ist zum Beispiel nach dem Schulabschluss und vor oder während des Studiums. Vielleicht willst du auch vor deinem ersten Job noch einmal Auslandsluft schnuppern, auch dafür bietet sich eine Rundreise an.

Was du bei einer Rundreise noch beachten solltest

Die Auswahl des Anbieters ist bei einer Rundreise besonders wichtig, schließlich organisiert dieser den gesamten Trip und die Aktivitäten, stellt die Reisegruppe zusammen und ist auch vor Ort für dich da, wenn mal etwas nicht nach Plan läuft.

Dein Reiseanbieter sollte also Erfahrung mit der Organisation von Reisen vor Ort haben und über ausgebildete Guides verfügen, die sich in deinem Zielland wirklich auskennen. Nimm dir unbedingt die notwendige Zeit, um einen seriösen und erfahrenen Reiseanbieter für deinen Urlaub zu finden.

Achte außerdem darauf, dass sich eine Rundreise auch wirklich an junge Teilnehmer richtet. Das minimale Teilnehmeralter bei einer Rundreise liegt häufig bei 17 oder 18 Jahren.

Beliebte Ziele für Rundreisen

Zu den beliebtesten Reisezielen bei Rundreisen für junge Teilnehmer gehören:

  • Ziele in Südostasien: Thailand, Bali und Kambodscha
  • Ziele in anderen Teilen von Asien: China, Nepal und Indien
  • Südafrika

Diese Reiseziele haben meist gemeinsam, dass sie viele Highlights bieten und das sie auch mit einem kleineren Budget bereist werden können.

Freiwilligenarbeit-Rundreisen werden unter anderem für folgende Länder angeboten:

  • Nepal
  • Indien
  • Sri Lanka
  • Fidschi

Hierbei ist es wichtig, dass vor Ort Hilfsprojekte vorhanden sind, in denen du dich sinnvoll als Freiwilliger engagieren kannst.

Rundreisen: Perfekt, um dein Traumland mit allen Highlights zu entdecken

Wenn du gerne Abenteuer erlebst, aber keine Lust hast, alles selbst zu planen, dann ist eine Rundreise perfekt für dich. Außerdem kannst du immer mehr Rundreisen auch mit einem Freiwilligendienst verbinden.