Jobben und Reisen im Ausland

Das Prinzip von Work and Travel ist schnell erklärt: Du reist durch ein fremdes Land und finanzierst dir das Leben vor Ort mit „Jobhopping“, also wechselnden Gelegenheitsjobs. Alle weiteren wichtigen Infos zu Work and Travel und dem (speziell für das kombinierte Jobben und Reisen geschaffene) Working Holiday Visum erhältst du hier auf dieser Seite.

Tipp: Auslandsjob.de – das Fachportal zu Work and Travel

Wenn du dir schon sicher bist, dass Work and Travel die passende Auslandszeit für dich ist, dann surfe jetzt direkt zu Auslandsjob.de. Denn dort findest du speziell für Working Holiday Maker entwickelte Tools & Services (und bei Bedarf auch Programme verschiedener Organisationen) für dein Work and Travel Abenteuer!

Über Auslandsjob.de: Auslandsjob.de ist das größtes Portal zu Working Holidays bzw. Jobben im Ausland und mit jährlich mehr als 3 Mio. Besuchern Deutschlands Nr. 1 in Puncto Work and Travel-Planung!

WAS DICH HIER ERWARTET:

Quick-Info

WAS IST WORK & TRAVEL?

  • Kombination aus Jobben & Reisen
  • Ein fremdes Land intensiv kennenlernen
  • Berufserfahrung im Ausland sammeln

WO KANN ICH DAS MACHEN?

z.B. in Australien, USA, Spanien, Japan, Kanada, Chile, Neuseeland, England, Italien, China, Argentinien

IDEAL FÜR…

Abenteurer & Entdecker

DAUER

Von einigen Wochen bis hin zu einem ganzen Jahr.

Unser Tipp: Das sind deine nächsten Schritte ins Work and Travel-Abenteuer

Egal, ob du auf der Suche nach möglichen Work and Travel-Ländern, allgemeinen Infos zu Work and Travel, Kosten & Finanzen, Voraussetzungen oder Checklisten & Anleitungen für die Planung bist. Wir haben von ersten Orientierungshilfen bis hin zu umfangreichen Tools & Services für die Planung deines Work and Travel-Abenteuers alle wichtigen Empfehlungen für dich zusammengestellt. Je nachdem, wie weit du in deiner Planung bereits bist und welche Art von Unterstützung du dir wünscht, kannst du aus unseren Vorschlägen selbst wählen, was für dich am besten passt. Los gehts!

1. Schritt: Du möchtest herausfinden, ob Work and Travel zu dir passt, welche Voraussetzungen & Möglichkeiten es gibt? Dann findest du nachfolgend verschiedene Orientierungsmöglichkeiten: unser praktisches Tutorial, was dir verrät, ob Work and Travel die richtige Auslandszeit für dich ist, sowie alle Kompakt-Infos zu Work and Travel im Überblick:

2. Erfahre mehr über Themen wie z.B. Planung, Jobsuche & Autokauf und wie du dein Work and Travel ganz einfach selbst organisieren kannst. Alles was du dafür brauchst, findest du hier:

3. Klick‘ dich jetzt in unseren Programm-Finder um die verschiedenen Work and Travel Programme unserer Partner-Organisationen zu entdecken. Vom Starterpackage in Neuseeland, über Rancharbeit in Kanada bis hin zum Surfpackage in Australien, ist hier so Einiges dabei!

Work and Travel – Was … und wo?

Work and Travel ist…

Mit Jobben vor Ort den Aufenthalt und das Reisen im Zielland finanzieren.

Bis zu einem Jahr (in Australien sogar zwei) im Ausland leben.

Wenn du ein anderes Land ausführlich bereisen und intensiv für dich entdecken willst, ist Work and Travel die ideale Wahl. Durch die lange Aufenthaltsdauer sowie das abwechselnde Jobben und Reisen lernst du dein Gastland, seine Kultur und die Menschen aus nächster Nähe kennen. Kaum eine andere Reiseform bietet dir einen so umfassenden und direkten Einblick.

Wo man Jobben und Reisen kombinieren kann

Das beliebteste Work and Travel-Ziel deutscher Backpacker ist nach wie vor Australien, dicht gefolgt von Neuseeland, den USA und Kanada. Auch Südamerika hat sich zu einer gefragten Alternative für Work and Traveller entwickelt, Chile und Argentinien hat sogar ein eigenes „Working Holiday Visum“. In Asien ist Japan ein Geheimtipp (ebenfalls mit eigenen Visum). Außerdem möglich: Singapur, Hongkong, Südkorea, Taiwan und Israel. In Europa zieht es Work and Traveller vor allem nach England und nach Südeuropa.

Work & Travel USA

Besonders die USA sind unter jungen Travellern ein beliebtes Ziel. Das klassische Jobben & Reisen, wie man es aus Australien oder z.B. Neuseeland kennt, ist aufgrund der Visa-Regulierungen jedoch nur bedingt möglich. Um in den USA arbeiten zu dürfen benötigst du ein J1-Visum. Welche Möglichkeiten dir mit diesem Visum zur Verfügung stehen, erfährst du in unserem Erklärvideo:

Diese Working Holidays sind in den USA mit dem J1 Visum möglich:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Überblick:

Work and Travel-Optionen in den USA:

>> Hier findest du alle Infos zum Au Pair-Jahr in den USA & der Bewerbung

>> Informiere dich hier über das Summercamp USA & Jobs als Camp Counselor

Weitere Infos auf www.work-and-travel-usa.de – dem Fachportal zu Working Holidays in Amerika:

>> Auf unserem Fachportal erfährst du mehr über Working Holidays in den USA

>>zum Vergrößern Tabelle anklicken<<

J1-Visum: Voraussetzungen und Programme

Weltweit

Work and Travel ist in allen Ländern möglich, für die es ein Working Holiday Visum gibt. Darüber hinaus kann man innerhalb der Europäischen Union ohne Visum in allen Ländern Jobben und Reisen (vorausgesetzt, es sind auch Jobs für Work and Traveller vorhanden). Für andere Länder gilt: Wenn es die Visa-Regularien nicht zulassen, dass man Geld verdient, ist das Jobben gegen Kost und Logis eine gute Alternative (zum Beispiel in Südamerika recht verbreitet).

Kosten von Work and Travel

Du möchtest wissen, welche Kosten bei einem Work and Travel-Aufenthalt auf dich zukommen? Dann schaue dir unseren Work and Travel- Kostenvergleich in unserer übersichtlichen Infografik der wichtigsten Work and Travel-Länder an. So bekommst du einen guten Überblick mit welchen Ausgaben du rechnen musst:

Der große Work & Travel-Kostenvergleich

Melde dich jetzt zu unserem kostenlosen E-Mail-Tutorial „Work and Travel ganz einfach selbst organisieren“ an und erhalte als Dankeschön unseren übersichtlichen Kostenvergleich der wichtigsten Zielländer mit Vergleichstabelle und Infografik.

Work and Travel in Europa

Wenn du dich für einen Work & Travel-Aufenthalt innerhalb Europas interessierst, findest du hier hilfreiche Tipps und Inspiration zu unterschiedlichen Reiserouten und Jobs, die du im europäischen Ausland belegen kannst:

>> Work & Travel – Reiserouten durch Europa

E-Mail-Tutorial: Ist Work & Travel der richtige Auslandsaufenthalt für dich?

E-Mail-Tutorial: Work and Travel - die richtige Auslandszeit?

Möchtest du wissen, ob Work and Travel wirklich die richtige Auslandszeit für dich ist? Dann melde dich jetzt für das E-Mail-Tutorial von unserem Partner Auslandsjob.de an und finde heraus, ob du die Fähigkeiten und die Einstellung mitbringst, auch in weit entfernten Ländern wie Australien, Neuseeland, Kanada, Japan oder Chile klar zu kommen.

Außerdem erfährst du:

  • Wie du deinen Work & Travel-Aufenthalt am besten selbst organisierst
  • Welche konkreten Vorteile die Organisation über eine Agentur hat
  • Welche spannenden Alternativen es zu Work & Travel gibt

Als besonderen Bonus gibt es außerdem eine übersichtliche Vergleichstabelle der wichtigsten Work and Travel-Destinationen als PDF-Download. Somit hast du direkt einen guten Überblick, welches Zielland am besten zu dir passen würde.

Melde dich jetzt an:

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte die kostenlosen Tipps erhalten, um herauszufinden ob Work and Travel der richtige Auslandsaufenthalt für mich ist. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

Das Working Holiday Visum

Das sogenannte „Working Holiday Visum“ ist ein speziell für Work and Travel vergebenes Visum. Working Holiday Visa gibt es aktuell für Australien, Neuseeland, Kanada, Chile, Japan, Südkorea, Hongkong, Singapur und Israel. Hintergrund: Grundlage der Working Holiday-Visa ist jeweils ein Working Holiday-Programm, das die Bundesrepublik Deutschland gemeinsam mit den Regierungen der einzelnen Staaten ausgetüftelt hat, um die „internationale Jugendmobilität“ zu fördern.

Weitere Infos:

>> Jetzt mehr über das Working Holiday-Visum erfahren

Du willst Work and Travel in den USA machen? Dann brauchst du das >> J1-Visum!

Finde jetzt hier deinen perfekten Flug für deine Auslandszeit!

Endlich ist sie da, Deutschlands erste Flugsuchmaschine speziell für Flüge mit flexiblem Rückflugterminperfekt für Langenstreckenflüge nach Australien, Neuseeland, Asien und Nordamerika bzw. alle, die sich erst vor Ort entscheiden wollen, wann sie die Rückreise antreten wollen. Jetzt viel Geld sparen und den perfekten Flug finden!

Flugsuchmaschine | Extrem günstige & flexible Flüge finden

 >> Jetzt den passenden auslandszeit-Flug finden!

Wichtige Infos zu Voraussetzungen etc.

Voraussetzungen

Macht du Work and Travel mit dem Working Holiday-Visum, musst du aufgrund der Visaregularien zwischen 18 und 30 Jahre (in Kanada bis 35 Jahre) alt sein.  Auch die weiteren Voraussetzungen ergeben sich in der Regel aus den Visabedingungen. Grundsätzlich solltest du natürlich die Landessprache halbwegs beherrschen, um gut zurechtzukommen (das gilt vor allem für die Jobsuche).

Welche Jobs kann man übernehmen?

Viele Backpacker, die in Sachen Work and Travel unterwegs sind, arbeiten auf einer Farm als Erntehelfer, auch Jobs in der Gastronomie und im Tourismus sind sehr beliebt. Wenn Du spezielle Qualifikationen hast, kannst du diese in der Regel auch nutzen, z.B. für Bürotätigkeiten, als Lehrer oder zum Beispiel auch als Tauch- oder Skilehrer.

Kann man Work and Travel mehrmals machen?

Eine Frage die sehr häufig gestellt wird: „Darf man das Working-Holiday-Visum für mehrere Länder beantragen, oder generell nur einmal?“ Hintergrund dieser Frage ist die Tatsache, dass in den Bedingungen zu den Working-Holiday-Visa meistens geschrieben steht, man könne das jeweilige Visum nur einmal im Leben erhalten.

Und genau so ist es auch: Pro Land kann man das Working Holiday-Visum nur einmal bekommen. Heißt: Wenn du Australien, Neuseeland, Kanada, etc. nacheinander abklappern will, darfst du das auch (solange du die Visa-Bedingungen erfüllst und noch entsprechende Visa verfügbar sind).

Es gibt allerdings eine Ausnahme: Für Australien kannst du das Working-Holiday-Visum unter gewissen Voraussetzungen ein zweites mal beantragen.

Special: Das kostenlose Orientierungsstudium der IUBH als dein Karriereboost während deiner Auslandszeit

  • 100 % kostenlos und unverbindlich
  • Optimale Orientierung, um dein Wunschsstudium zu finden
  • Das Studium findet komplett online statt und bietet dir maximale Flexibilität
  • Perfekt mit deiner Auslandszeit oder einem FSJ kombinierbar

Mit oder ohne Organisation?

Du hast die Wahl: Organisiere deinen Work and Travel-Trip komplett selbst oder schalte einen Veranstalter ein. Die Entscheidung ist vor allem davon abhängig, wie viel bürokratischen Aufwand du auf dich nehmen willst, und ob du weniger oder mehr Sicherheiten möchtest.



Work & Travel ganz einfach selbst organisieren!
Melde dich hier zum kostenlosen 11 Schritte E-Mail-Tutorial an und spare Geld, Zeit & Nerven!

Jetzt anmelden und mit deiner Orga starten!



Ein Work and Travel-Veranstalter kümmert sich um alles Organisatorische und hilft dir in der Regel auch bei der Jobvermittlung, außerdem hast du im Zielland eine Anlaufstelle. Dafür erhebt der Veranstalter selbstverständlich eine Gebühr, weshalb selbst organisieren oft günstiger ist (aber nicht sein muss).

Grundsätzlich ist die Frage, ob man Work and Travel besser allein organisiert oder Hilfe in Anspruch nimmt, in der Backpacker-Gemeinde sehr umstritten. Aus neutraler Sicht kann man sagen, dass beide Wege Vor- und Nachteile haben.

Unser Tipp: Planung und Organisation via interaktiver Planungs-Checkliste

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Deine Orga-App für Visum, Flug, Versicherung, Rucksack, Kreditkarte, Reisepartner

Work & Travel-Selbstorganisierer aufgepass: Mit unserer interaktiven Checkliste ist deine Work & Travel-Organisation ganz einfach – sie speichert deinen Fortschritt und führt dich durch alle Planungsschritte. Starte jetzt in dein Work and Travel Abenteuer, spare bis zu 600 EUR und habe das gute Gefühl, nichts zu vergessen!

Mit dem >> Work and Travel-Test findest du heraus, welcher Work and Travel-Typ du bist.


Günstige Flüge, hilfreiche Packlisten und weitere Tipps

Hier Work and Travel-Erfahrungsberichte lesen:

Surftipps: Weitere Infos zu Work and Travel

Unter folgenden Links findest du weitere Informationen:

  • www.working-holiday-visum.de
    Welche Auflagen sind im Zusammenhang mit dem Working-Holiday-Visum zu erfüllen? Welche Kontingentsbeschränkungen gibt es? Abtworten auf diese und alle weiteren Fragen rund um die Working Holiday Visa erhältst du auf Working-Holiday-Visum.de.
  • www.auslandsjob.de
    Infos zu vielen Work and Travel-Zielen und Angebote für Work and Travel-Trips gibt es auf Auslandsjob.de.
  • www.work-and-travel-usa.de
    In den USA Work and Travel zu machen ist ein wenig „besonders“ – dies fängt mit dem sogenannten J1-Visum an und hört bei der Art und Dauer deines Work and Travel nicht auf. Auf Work-And-Travel-USA.de wird dir genau erklärt, wie du dennoch als Work and Traveller in die Staaten kommst.
  • www.work-and-travel-neuseeland.org
    Jan nimmt dich mit auf seine Reise ein Jahr quer durch Neuseeland als Work and Travelller – im Backpack eine ganze Menge Tipps, Insiderinfos und Tools, um dir deinen Plan, Work and Travel in Neuseeland wahr werden zu lassen, auch wirklich real werden zu lassen.
  • www.work-and-travel-japan.de
    Work and Travel in Japan – bislang noch sehr exotisch und (vielleicht gerade deswegen) aktuell sehr nachgefragt! Was Japan für Work and Traveller so besonders macht und worauf man gerade im Land der aufgehenden Sonne achten sollte bei seinem Working Holiday, verrät euch dieses Fachportal.
  • www.work-and-travel-australien.org
    Der Klassiker: Work and Travel in Australien – der naheliegende Traum eines (fast) jeden Work and Travellers. Damit du weißt, was dich erwartet, wie du auch in Peak-Seasons einen Job findest und welche Travelling-Route dich nicht komplett über andere deutsche Work and Traveller stolpern lässt, empfehlen wir dir dieses Australien-Magazin.
  • www.work-and-travel-in-kanada.de
    Du liebst die Natur und endlose Weiten? Dann bist du als Work and Traveller in Kanada bestimmt gut aufgehoben. Neben Wildlife, vielen Fun – und Outdoor-Aktivitäten, legendären Sommern und schneereichen Wintern, hat das Land des Ahorns auch in Metropolen wie Toronto und Vancouver so Einiges zu bieten. Auf unserem Kanada-Blog findest du alle Infos & Tipps, die du für die Work and Travel Planung brauchst. Zusätzlich haben wir viele Erfahrungsberichte & Interviews mit echten Kanada-Experten für dich!

Let's go!

Schritt 1

Orientiere dich: So findest du die passende Auslandszeit!

Der Auslandszeit-Test

Welches Land soll es sein und welche Auslandszeit passt eigentlich..Weiterlesen

Schritt 2

Auslandszeit-Kreditkarte beantragen

Auslandszeit-Kreditkarte

Bei einem längeren Auslandsaufenthalt kann man auf eine eigene Kreditkarte..Weiterlesen

Schritt 3

Auslandskrankenversicherung finden

Jugendlicher springt in die Luft

Auf eine Auslandskrankenversicherung darfst du bei einem längeren Auslandsaufenthalt auf..Weiterlesen

Schritt 4

Den passenden Flug finden

Junger Mann sitzt am Flughafen

Der Flug ist meist einer der größten Kostenpunkte deiner Auslandszeit..Weiterlesen

Schritt 5

Backpacker-Rucksack und Ausrüstung

Reise-Rucksäcke für Männer und Frauen

Das wichtigste Utensil eines Travellers ist natürlich der Backpacker-Rucksack. Als..Weiterlesen

Starte jetzt in dein Work and Travel Abenteuer!

Wähle aus über 500 Programmen & Projekten, das für dich passende Work and Travel-Ziel aus: